Jahrelang habe ich mich immer kleiner gefühlt, als andere Coaches und Mentoren, auch wenn ich finanziell, aber was noch viel wichtiger ist und nicht IMMER mit hohem Einkommen einhergeht: Menschlich, fachlich und persönlich weiter war als sie. Jahrelang konnte ich es nicht annehmen, wenn meine Kundinnen, Follower und Menschen aus meinem Umfeld mir sagten: Du bist so ehrgeizig, stark, selbstsicher, machst was Du willst und sagst immer, was Du denkst, das finde ich toll und deswegen komme ich zu Dir und bin in Deinem Umfeld. Ich wiegelte es immer ab, es macht mich verlegen, weil ich es mir nicht erlaubt habe, mich selbst dafür anzuerkennen, wer ich bin und dass ich viel zu bieten habe.

Jahrelang habe ich nicht verstanden, warum Menschen es gefeiert haben und mich als Vorbild für ihre eigene Selbständigkeit gesehen haben, weil ich direkt von meiner Selbständigkeit leben konnte und nie Probleme hatte, die Preise zu nehmen, die ich nehmen will. Für mich war es selbstverständlich, auch wenn ich insgeheim wusste, dass es das NICHT ist. Auch hier habe ich mich kleiner geredet. Wenn jemand sagte: Und Du lebst davon? Habe ich die Frage nicht verstanden. Ja, seit Mitte 2018 lebe ich ausschließlich von meiner Selbständigkeit als Coach in jeglichen Formen. Ja, ich hatte direkt zahlende Kunden und 90% meiner Kunden arbeiten auf langer Basis mit mir zusammen und kommen wieder. Jetzt erlaube ich mir zu sagen: Ja, das ist besonders und ein Grund, warum meine Kunden zu mir kommen.

Jahrelang habe ich mir nicht erlaubt, mich zu 100% so zu positionieren, wie ich es möchte. Zu Beginn hieß meine Head-Positionierung „Erkenne Deinen WAHREN Wert“ und wechselte dann zu „Entfessle Deine Persönlichkeit“. Menschen fühlten sich schon immer magisch von mir angezogen, wenn es um die Themen Selbstwert, Selbstsicherheit, Selbstliebe, Selbstbewussten und Selbstvertrauen ging. Einfach Du selbst sein und es geil finden, anerkennen und Dein Ding machen, so wie es zu Dir passt – egal, was andere Dir weismachen wollen.

Lange Zeit hat Human Design mich plötzlich davon abgehalten (auch wenn es mir in so vielen Punkten so viel geholfen hat), über Selbstwert zu reden, weil ich ein „offenes“, „undefiniertes“ Herz habe und laut vieler Mentoren in diesem Bereich lieber nicht darauf ein Business aufbauen sollte, weil ich nicht stetigen Zugriff auf Willenskraft, Selbstwert etc. habe (vereinfacht gesagt). Doch Identität, Selbstliebe, Selbstvertrauen und Selbstwert gehen IMMER Hand in Hand. Deine Erfahrungen im Leben und die Frau, die Du dadurch geworden bist, wiegen immer viel stärker als solche Modelle und können alles verändern.

Ich habe bisher 6 Umfragen dazu gemacht, was Menschen (Kunden etc.) mit mir verbinden und warum sie mich lieben, mit mir arbeiten etc. Und die meist gegebenen Antworten waren immer: Weil Du so selbstsicher bist, Dir nimmst was Du willst, Du selbst bist und so ambitioniert, willensstark bist und Dich nicht davon abhalten lässt, Deinen Weg zu gehen.

Und weißt Du was? Ich kenne kaum willensstärkere Menschen als mich und jene, die sich selbst so viel Wert beimessen und lieben, denn Selbstliebe und Selbstwert bedeuten nicht, dass Du Dich nie klein fühlst und zweifelst, sie bedeuten, trotzdem weiterzugehen, an Dir zu arbeiten und Dich selbst so sehr zu lieben und wertzuschätzen, dass Du das tust, was nötig ist, Dein Traumleben zu erschaffen. Manchmal sind auch beruflich Abstand nötig und Ruhe, um wieder klar sehen zu können.

 

 

 

Persönlichkeitsentwicklung, Komfortzonen verlassen, durch Ängste gehen, Deine Themen ansehen, in Dich investieren, weitermachen, wenn alle sagen, Du bist verrückt, an Dich glauben, wenn es kaum einer tut, in Deinen schlimmsten Phasen aufstehen und das Ziel nicht aus den Augen verlieren. Gehören Zweifel und Minderwertigkeitsgefühle mal dazu? Ja, klar! Sie zeigen uns auf, wo wir hinsehen sollen, um zu wachsen und haben so viel Potenzial, besser für uns und andere zu werden.

In meiner Welt bedeutet Selbstsicherheit nicht, so zu tun, als bräuchte man niemanden, als würde man nie zweifeln, sich immer feiern, hart und stark zu wirken, andere vorzuführen oder abzuwerten, sondern: Selbstreflexion, Selbstakzeptanz, Selbstdisziplin (dazu findest DU zahlreiche Videos und Podcastfolgen von mir, denn Selbstliebe = Disziplin) und immer weiter zu gehen, bis Du dort bist wo Du sein willst, den Prozess zu genießen.

Ich bin nicht besser als Du, ich stelle mich nicht über Dich. Meine Voraussetzungen als Flüchtling in Deutschland waren beschissen und wenn ich das was ich seit Jahren tue und lebe kann, kannst DU es auch! Ja, ich feiere mich für meine Stärke und meine bedingungslose Liebe mir gegenüber, die immer mehr wird, denn auch ich arbeite an mir, dafür will ich Vorbild sein. Liebe Dich selbst so sehr, dass Du die Bestätigung von außen nicht mehr brauchst und erkenne dich dafür an, er Du wirklich bist. Du musst niemandem was beweisen und darfst Deinen eigenen Werten folgen. Du weißt, wer Du bist (seit Jahren) und ich helfe Dir gerne dabei, Dir zu erlauben, es endlich privat und beruflich zu zeigen!

Es ist mir egal, was irgendwelche Persönlichkeitstests, Mentoren oder Coaches sagen (die mich erst seit Tagen, Wochen oder Monaten kennen), wer ich bin. Ich nehme mir raus, was sich richtig anfühlt (Achtung, hier zwischen Angst/Blockaden und Intuition unterscheiden, dazu gibt es eine Podcastfolge) Ich könnte so vieles aufzählen, was ich laut HD etc. angeblich nicht kann oder tun sollte, aber liebe und kann, es gibt mir sogar mega viel Energie. Wenn es dazu dient, Dich in eine Box zu stecken, wird es manipulativ verwendet und beeinflusst Dich negativ!

Das ist nicht die Art und Weise hinter der ich stehen möchte als Coach und Mentorin, sondern dafür, Dein Potenzial grenzenlos zu öffnen und solche Dinge erweiternd und stärkend einzusetzen, niemals einschränkend. Was Du glaubst ist und wird wahr…

Ein paar Zeilen aus meinem Herzen in Deins: Feiere Dich dafür, wer Du bist und wie erfolgreich Du schon bist und lasse Dich niemals von Menschen, die scheinbar weiter sind als Du bewusst oder unbewusst in Deinen Möglichkeiten einschränken. Du kannst alles sein und meistens bist Du das, was Du Dir selbst nicht erlaubst zu sein…


 

 

PS: Bist Du bereit für ein Berufs- und Liebesleben, das nicht nur toll und erfolgreich wirkt, sondern sich auch für Dich so anfühlt? Erlaub Dir, die Frau zu sein, zu lieben und anzuerkennen die Du wirklich bist und werde dadurch erfolgreicher UND glücklicher denn je! Wenn Dein Herz dazu ganz klar JA sagt, dann bewerbe Dich gerne für DEIN persönliches Entfesslungsgespräch mit mir und wir besprechen, wie auch Du DEINEN Weg selbstbewusst, unabhängig sowie kompromisslos gehen kannst, welche Schritte dafür nötig sind und ob bzw. wie ich Dich zu 100% individuell dabei unterstützen kann! Egal, ob wir uns für oder gegen eine Zusammenarbeit entscheiden, Du bekommst in jedem Fall Klarheit darüber, was Du willst und wie Du es erreichst! Hier geht es zur Bewerbung

Ich freue mich, Dich persönlich kennenzulernen🖤